Schlagwörter

, ,

Eine Blume zu häkeln ist relativ einfach.

Zuerst beginnt man mit einem Ring. Das kann eine Schalufe sein oder aus Luftmaschen (ich mache 6 Luftmaschen die ich zu einem Ring schließe).

In diesen Ring werden feste Maschen oder Stäbchen gehäkelt. Nicht in die Luftmaschen hinein sondern immer wieder in das mittlere Loch/Ring.

WICHTIG ist dabei die Maschenanzahl. Also Du solltest vorher wissen was für eine Blume du häkeln möchtest. Mit 5 Blättern muß die Anzahl der Maschen druch 5 teilbar sein z.B. bei der 2. Reihe möchtest Du vielleicht Stäbchen mit Zwischenraum. Bei meiner Beispielblume sind es 8 Stäbchen mit jeweils 3 Luftmaschen Zwischenraum.

WICHTIG: bedenke das Du, wenn Du in Kreisen häkelst immer mehr Maschen pro neuer Reihe haben mußt als in der vorherigen Reihe, da die Blume sonst nicht flach wird. Das kann natürlich auch bewußt so gemacht werden wenn sie nicht flach sein soll.

Damit die Blütenblätter eine gute Form bekommen habe ich immer 1 oder 2 feste Maschen gehäkelt und dann eine ungerade Zahl Stäbchen (damit es für die nächste Runde aufgeht) und dann wieder 1 o. 2 feste Maschen.

Bei weiteren Fragen schicke mir bitte einfach eine Mail und ich versuche Sie zu beantworten.