Schlagwörter

, , , , ,

Langsam wird es Abends wirklich kalt, und da auch noch das Sofa beim Fenster steht, brauche ich dringend eine warme Kuscheldecke. Heute habe ich mich mal im netz umgeschaut nach ein wenig Inspiration und fand bei Berocco diese schöne Decke aus dem Buch: Comfort K n i t t i n g & C r ochet: A f g hans. Es ist gleich eine freue Englische Anleitung dabei.

Da es mich aber immer etwas nervt zu übersetzen habe ich mal bei Youtube (oh ich liebe Dich) geschaut und eine super easy Anleitung gefunden. Das Häkelmuster war mir schon mal aufgefallen, ich konnte es aber so am Bildschirm schlecht erkennen wie es gemacht ist. Und es ist so viel einfacher (also mit weniger zählen) als gedacht. Hier das Video von Crochet Geek:

Das ganze gibt es dann auch noch, zu meiner großen Freude als gezeichnetes Pattern, und zwar auf Crochet Mania – JUHU – Bitte hier lang.

Das Internet, einfach nur mal wieder TOLL!

Ich habe dann noch 2 andere Deckenmuster gefunden, und die eine – eine Schafdecke – wird wohl werden. Ich muß aber erst mal fragen ob ich das Bild verwenden darf.

Als Wolle schwebt mir die Nepal von Drops vor. Die ist gerade im Angebot und sowas von flauschig und warm!

UPdate: Bilderlaubnis ist da:Das ist das Sheep Blanket von kinixys/Kirsti aus Finnland. Die Decke ist Ihre Idee gewesen. Die Technik nennt sich Freefrom Crochet. Die Tiere werden einzeln gehäkelt und dann umhäkelt und dann zu einer Fläche zusammen gefügt.

Schöne Idee! Coole Technik!

Auch sehr lustig finde ich Häkelbubbles. Vielseitig einsetzbar und ganz einfach:

 

Advertisements