Schlagwörter

,

Ich nenn Sie Pinky-Winky 🙂 Bin grad am überlegen welchen Puschelrand das ganze kriegen soll. Wolle/Anleitung: Drops Andes (Wolle mit Alpaca), Nadel Nr. 6, Bürzel mit Nadelspiel 4,5

Tendiere zu 2 oder 4, weil das bräunliche gut zu meinen Fingerlingen passen würde. Ich habe die Mütze einwenig verändert und habe auch noch weitere Modifikationen vor, denn:

Ich hatte mit der Andes und Nadel Nr. 6 genau die Mapro die gebraucht wurde. Und ich hab nen eher kleinen Kopf, trotzdem passt die Mütze grade so.
Drops hat sich ansich einen wirklich guten und simplen Schnitt ausgedacht. Aber umso richtig gut zu sitzen müßte man ein bissle was verändern.
Ich habe die Mütze extra so fotografiert wie Sie auf dem Kopf sitzen würde, und da sieht man schon das die Ohrenklappen dann eher nach vorne als nach unten zeigen. Was ansich jetzt nicht so schlimm ist aber es ginge eben besser. Ich denke wenn ich jetzt den Puschelrand dranmache wirds eng für mein Gesicht, wie übrigens auch wenn ich sie grade aufsetze, da dann das Vorderteil bis fast zu den Augenbrauen geht.

Also ich denke wenn ich die Mütze nochmal mache würde ich das vordere Teil etwas kürzer machen als das hintere. Ich hab ja in 2 Teilen gestrickt um dann aus beiden mit Runden stricken mein Bürzel zu fabrizieren.
Außerdem würde ich das Vorderteil (zwischen den beiden Ohrenklappen) breiter machen als das Hinterteil. Ich werde wohl einfach noch quer auf jeder Seite vorne (jeweils zwischn Ohrenklappen und Mittelteil) 2 Reihen anstricken.

Advertisements