Schlagwörter

,

Ralph Boes ist ein mutiger Mann. Er widersetzt sich einem System mit dem auch ich seit Jahren immer wieder konfrontiert bin. Er fast in seinem Brandbrief zusammen was ich mir auch schon seit Jahren denke. Gilt das Grundgesetz in Deutschland für Alle? Nein, das tut es nicht! Er legt das klar und deutlich mit seinen Worten in diesem Brief dar.

Inzwischen gab es die Konsequenz das er zu 90% von seitens der Arge Sanktioniert wird. Seine Konsequenz: er hungert! Seit dem 1. November.

Er nimmt weder Geld- noch Lebensmittelspenden an. Aber es werden Spenden für Anwälte gesammelt. Die dann genau diese Klage ausführen von der ich schon lange träume.

Hier findet Ihr den Blog in dem die aktuellen Ereignisse protokolliert sind.

Ich frage mich warum ich davon noch nichts in der Presse gelesen habe. Herr Boes ist ein Revolutionär und er ist mutig und voller Kraft, wie es nur wenige sind, wenn es um das Menschenverachtende System Hartz4 geht. Wahrscheinlich können das nur diejenigen wirklich nachvollziehen die es Selbst erlebt haben.

Ich bewunder Ihn und seine konsequente Aktion sehr und wünsche Ihm das Allerallerbeste. Bitte unterzeichnet den Brandbrief. Bitte spendet für seine Anwälte.

Hier entlang für Spenden!

Bürgerinitiative bedingungsloses Grundeinkommen e.V

Samstagsdemo in Berlin für das Grundeinkommen

Die Schweriner Thesen:

Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) beruft sich auf das Menschenrecht, Artikel Grundgesetz: die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Bundesrepublik Deutschland hat dieses Recht jedem dauerhaft hier lebenden Menschen zu garantieren. Jeder erhält uneingeschränkt jeden Monat einen Geldbetrag, der ein menschenwürdiges Leben und damit die gesellschaftliche Teilhabe jedes Einzelnen ermöglicht.

  1. Das Bedingungslose Grundeinkommen hebt den Zwang zur Erwerbsarbeit auf.
  2. Das Bedingungslose Grundeinkommen fördert freies und gemeinwohlorientiertes Denken und Handeln.
  3. Das Bedingungslose Grundeinkommen befreit von Existenzangst und fördert damit die individuelle Selbstverwirklichung. Es wirkt emanzipatorisch.
  4. Das Bedingungslose Grundeinkommen bietet die Grundlage für die körperliche und seelische Gesundheit. Es befreit von Unterbezahlung, Erpressbarkeit und Mobbing.
  5. Das Bedingungslose Grundeinkommen befreit von Bevormundung und Schnüffelei. Alle Überprüfungen auf soziale Bedürftigkeit und Erwerbsfähigkeit können eingestellt werden.
  6. Das Bedingungslose Grundeinkommen fördert die Demokratie und die gesellschaftliche Teilhabe jedes Einzelnen.
  7. Das Bedingungslose Grundeinkommen fördert das ökologische Bewusstsein in der Gesellschaft.
  8. Das Bedingungslose Grundeinkommen fördert das friedliche Zusammenleben und die Integration.
  9. Das Bedingungslose Grundeinkommen bricht mit dem neoliberalen Wirtschafts- und Finanzsystem. Es ermöglicht Arbeit durch Einkommen.
  10. Das Bedingungslose Grundeinkommen ist finanzierbar.

Buchtip für Betroffene:

WEHRT EUCH MIT §§ , Autor: Chris Wolker, Verlag: Books on Demand GmbH, Norderstedt (03/2012), ISBN-13: 978-3-8482-0136-5, Paperback, 176 Seiten, Preis 14,90 €

Infos dazu auch Hier. Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein! (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Hier auch noch andere Büchertips.

Advertisements