Schlagwörter

, , ,

So, nach großer Hitzeperiode, wo kein Stricken möglich war, weil die Hände einfach nur geklebt haben, nach Kranksein und diesem Auftrag:

DSC020733 Mützen und 1 Paar Schühchen + 2 Paar Socken, alles aus Fabel von Garnstudio Drops mit Nadel 2,5 gestrickt….

Ist es nun soweit das ich mich meinem Sommerpulli aus Pascuali Maiswolle widmen kann. Seit Tagen bin ich am tüfteln und probieren.

Erstmal habe ich ein Probestück gestrickt und eins gehäkelt.

DSC02074Die Wolle ist sehr elastisch. Matt und Stumpf. Sie läßt sich mit Metallnadeln sehr viel besser verarbeiten. Allerdings muß man immer gut aufpassen das sich der Faden nicht aufdrillt, ähnlich wie bei Baumwollgarnen.

Empfohlen wird auf dem Etikett Nd. Nr 6. Ich habe mit Stricknadel Nr. 4 und Häkelnadel Nr. 4,5 probiert. Ich bin fast geneigt noch eine kleinere Nadelgröße zu verwenden. Da ich nach einem eigenen Schnitt arbeiten möchte mit einem schönem sommerlichen Muster habe ich erstmal generell auf- und abnahmen ausprobiert, sowie Lochmuster. Da ist es schon erheblich das die Wolle so elastisch ist. Gestrickt noch mehr als gehäkelt. Es ist ein anderes arbeiten als mit Schurwolle oder Alpaka.

Beide Probestücke sind sehr DSC02078weich und haben eine superangenehme Oberfläche, die man sehr gut direkt auf der Haut tragen kann.

Einen eigenen neuen Schnitt zu entwickeln ist dabei gar nicht so einfach, den es gibt wirklich eine sehr große Vielfalt an Schnitten und Mustern. Wie ich aber festgestellt habe gibt es sehr sehr wenige Schnitte mit einem viereckigen Ausschnitt, und das wird wahrscheinlich mein Ausgangspunkt werden. Weiterhin ausschlaggebend: ein Schnitt wo möglichst wenig zusammen genäht werden muß.

DSC02077