Schlagwörter

, ,

Lange schon habe ich keinen Blog mehr vorgestellt und möchte das heute Nachholen. Ganz durch Zufall bin ich auf „nemo-ignorat“ gestoßen – ich hatte Bilder zum Thema Steeken gesucht. Ulrike die Blogbeitreiberin scheint in mehrfacher Hinsicht Spezialistin zu sein. Und ich blieb bei einigen Artikeln hängen, vorallem zu den vielen Themen rund ums Färben. Hier (PDF) schreibt Sie ausführlich über die Grenzen der Pflanzenfärberei, die durch den Hype im Selbermachen inzwischen zerstörerische Ausmaße angenommen hat. Denn irgendwoher müssen grade die speziellen Farben ja kommen.

Und auch Ulrike hat das Motto möglichst Lokal und Bio zu kaufen. Was mich natürlich super freut. Was mich dann auch noch grade justamente extrem staunen lies: Sie war in Japan, aber so richtig! Schaut mal hier. Einfach nur WOW. Was für ein Traum. Ich bin seit ca. 14 Jahren totaler Asienfan, über die Literatur und Kunstgeschichte drauf gekommen. Und bewundere sehr die japanischen Handwerkstechniken, Holz, Druck, Stofffärberei etc. Ulrike hat es ganz konkret ausprobiert. Einfach genial. das müßt Ihr sehen. Ganz tolle Fotos.

Für Menschen die sich für natürliche Farbstoffe im allgemeinen interessieren habe ich noch einen ganz tollen Buchtip. Liest sich wie ein Abenteuerroman und lädt zum träumen ein:

das_geheimnis_der_farben-9783548604961_xxl

Advertisements