Schlagwörter

DSC04401 DSC04402Ihr Lieben, das Wetter mag grad nicht so mitspielen, sprich es ist immer dunkel und helldunkel, ich hoffe Ihr erkennt trotzdem ein bisschen was auf den Fotos. Das ist die Wolle die ich letztes Jahr geschenkt bekam. Edelgrau, Polaris von Drops – momentan vermisse ich noch 3 Knäul, habe aber schon tapfer angestrickt. Tapfer sag ich weil das so ein bisschen Richtung Stockkampf gegen sich selbst geht und man echt Kraft in den Händen braucht. Also meine tun auch schon ein bisschen weh von den inzwischen verstrickten 300gr. Wolle – mit nadel Nr. 15! Jo, nich so das entspannendste, aber das Ergebnis wächst recht schnell. Es soll eine Weste in Blattmuster werden, ein Prototyp. Ich hoffe ich finde noch die anderen 3 Knäul, sonst könnte es knapp werden, denn wenn Sie schon so dick wird soll sie auch lang genug werden. Allerdings ohne Taschen, worauf ich ja sonst für Schlüssel oder Taschentuch viel Wert lege, aber das wird zu dick. Hat schon was so ein dickes Ding. Das Garn dröselt auch so bisschen auf – hilfreich, is ja kaum verdreht. Fühlt sich nach so echter richtiger Wolle an und in der Dicke schon auch ein genuß für sich.

Das Garnende mit dem Garnanfang verbinden: Da dröselt man den Faden noch ein bisschen mehr auf und teilt Ihn in 2 Teile, einen davon zupft man jeweils ab und dann verreibt man die Garnenden und hat so einen Anschluß, sprich keine dicken Enden zu vernähnen. 😀

Sonst wäre auch der Russioan Join ne Idee – ich finde meine Methode schneller.

Cu Again

header_etsy1

Advertisements