Schlagwörter

, , ,

Das Licht ist schon wieder grau eingefärbt, so das es wirklich schwierig ist Fotos zu machen. Ich habe zwischendurch ein paar größere ganz simple Stulpen aus Resten meiner Handgefäbten Wolle gemacht. (Falls sich jemand verliebt ich würde die auch verkaufen):

DSC04377DSC04387

 

 

 

 

 

 

 

DSC04398Ja, wenns dunkler ist mag die Kamera scharf nicht so gern, wahrscheinlich ist sie einfach nur müde. Wer will es Ihr verdenken bei dem Wetter. Das ist ja auch wie zum ins Bett verkriechen.

Jetzt bastel ich an einem Weihnachtsgeschenkle, auch Stulpen, aber anders.

Ich werd Sie in den nächsten Tagen zeigen können. Ansonsten habe ich zufällig eine Knit Pro Rundnadel geschenkt bekommen, die sind schon echt toll, die sehen so schön aus, so bunt und fassen sich sehr gut an. Meine alte 4er Bambusnadel habe ich aus sehr gemocht, aber die war einmal angebrochen, das ging noch, aber dann hat der Kater Sie zwischen die Zähne gekriegt und Sie als Beißring mißbraucht, tja da is dann nix mehr mit stricken.

Aufjedenfall hab ich gestern Abend ein bisschen Stricknadeln gestreichelt, weil es so schön ist – also mit Bambusnadeln geht das auch, die sind genauso glatt. Aber so Naturmaterialien sind einfach ganz anders als Metallnadeln, mit denen ich früher gearbeitet habe.

61L4jY8+zQL._SL1500_..meine sehen nicht ganz so bunt aus, etwas dunkler, aber genauso schön. Irgendwann wer dich mir mal so ein Set kaufen wo man die Nadelspitzen und das Seil austauschen kann, die sind echt praktisch und toll.Die Strickerinnen unter uns verstehen das sicher mit der Nadelliebe. Wolle strickt sich auch unterschiedlich. Stulpen aus Alpaka stricke ich gern mit Bambus aber größeres aus Alpaka, das dünne, mit Metallnadeln Nr. 2,25 – das flutscht besser.

(Nebenbemerkung: hier turnt grad ein Eichelhäher direkt zwischen Fenster und Baum auf der gegenüberliegenden Straßenseite rum und zeigt dem Kater seine Flugkünste. Jimi Carlito klebt! an der Fensterscheibe…der arme)

Aufjedenfall gabs in dem Geschäft nämlich auch für diese Wechselsets Nadeln. leute was soll ich sagen, DAS könnte sich zum Fetisch auswachsen, is ja nicht so das ich noch keinen hätte, schaut Euch das mal an:

imageIs das Beste Bild was ich finden konnte im Netz. Denkt Euch die Plastikhülle weg, kuckt Euch mal die Größe an (Nr. 15) – also genauso dick wie die Nadeln mit denen ich grade an der Polarisweste arbeite (leider Plastik).

Also diese Nadeln, ich hätte Sie am liebsten als Handschmeichler mitgenommen. So kurz und dick, so knuffig, die Farben, die glatte Oberfläche, boah ein Traum. Ein knuffigkeitstraum. Seufz. Bestimmt würde es sich mit denen besser stricken weil Sie kürzer sind, man muß sonst nämlich ganz schöm schieben bei den großen dicken Maschen. Was ich allerdings soo gar nich verstehe und mich auch schon vorher gefragt habe: warum ist das Seil bei dicken Nadeln genauso dünn wie bei dünnen, ich finde das erschwert die Arbeit. Aber diese kleinen…ich will Nadelhandschmeichler…!

So jetzt aber zum Zufall, der wär ja jetzt fast untergegangen vor lauer Schwärmerei (knuffigekleinesüßebunteglatte15nerKnitpro…) Ich war ins Kaffee eingeladen, natürlich voll mit Wollrock und Pullover und selbstgemachter Mütze, aber deswegen bin ich nicht aufgefallen, auch nicht wg dem großen Stück Apokalyptuskuchen, nein, wegen meiner Worte zu England PrinzCharles seinem Film und Garten (den ich schon immer mal sehen wollte – also den Garten in Highgrove) und der Erwähnung von Schafzucht in England. Vielleicht bin ich auch gar nicht wirklich aufgefallen sondern eher der Hund.

Am Nachbarstisch saß nämlich ein nettes junges Paar mit Hund – und wie der Zufall es so will: die Familie züchtet Schafe. HAMMER. Aus Österreich waren die beiden, hatten auch einen nichthütenden Hütehund, Border Collie – ganz tolle Rasse, dabei und sogar ein Video auf dem Handy (hach diese technik heute, toll) wo eines Ihrer hübschen Schafe liebevoll! geschoren wird.

Ich hab mich megamäßig über diesen Zufall und das Gespräch gefreut und hoffe Euch in nächster Zeit auf: http://naturwolle.wordpress.com/ mehr davon berichten zu können.

Morgen ist nun schon der 3. Advent und hier gibts immer noch kein bisschen Deko. Seufz, irgendwie muß das anders werden…mal schaun was sich machen lässt.

header_etsy1

 

Ps.: eine Entdeckung noch: wenn man zu Zweit läuft sind die Wege irgendwie viel kürzer.

Pss.: kuckt Euch die mal an, Hammer, ganz Holz, ohne Einfärbung, ganzes Set, WUNDERSCHÖN – Set von Knitpro (65 €).

1156_0

 

 

Advertisements