Schaut mal Monika von Fairstricktes hat nach Ökobademode geschaut und auch einiges gefunden, zumindest für die dünnere Dame.

Was mich dabei stört, egal ob jetzt Öko oder nicht – sind die Formen. Wundert mich auch sehr wenn ältere Damen da stricken und häkeln wieso Sie nur Bikinis für Klapperdürre Models machen? Mhhh. Bei JungleGurl gefallen mir die Männershorts, aber auch da sind mir die Sachen für die Damen zu knapp und nicht Bodyfriendly genug. Und die Kosten sind schon auch ziemlich hoch. Frija gefällt mir ganz gut vom Stil her und ich hoffe es wird auch hier nochmal was, außer dem Badeanzug für Gr. ab 38 aufwärts geben für uns “Moppelchen”, die trotzdem Bikinis haben wollen. Gut bei Patagonie gibts sogar Ganzkörperanzüge aber die sind alle Schwarz – genau wie die bequemeren Teile. Is echt ne Marktlücke hierzulande auch bei den nicht Öko Herstellern, außer Renterbademode, da gibts doch schon einiges. in MYMARINI hab ich mich aber total verliebt. Wunderwunderschön. Dafür würde ich auch sparen. Das hat echt Stil. Vielleicht gibts da ja nächstes jahr auch noch gemusterte Stoffe, die kaschieren besser

fairstricktes

Auch an der Bademode ist der Trend Nachhaltigkeit nicht vorbeigegangen. Aber vielen war bis dato nicht bekannt, dass Bikinis und Badeanzüge auch umweltfreundlich und fair hergestellt werden können. Bevor der Sommer zu Ende geht, stelle ich nun ein paar Labels vor, die ich im Internet gefunden habe.

Quelle: ea.seawear auf facebook Quelle: ea.seawear auf facebook

Gehäkelte und gestrickte Bikinis habe ich zwar schon häufiger in Onlineshops gesehen. Die waren aber weder schick noch schön. Das ist bei ea.seawear anders. Hier häkeln und stricken auch ältere Strickprofis. Die handgefertigten Teile können sich aber sehen lassen. Die Häkelbikinis werden in Handarbeit von Berliner Seniorinnen angefertigt. Die Strickmodelle wiederum werden im Erzgebirge produziert und in Berlin mit handgearbeiteten Details verziert. Ein schnell trocknendes Garn aus recyltem Material, welches in Zusammenarbeit mit dem Textilinstitut Denkendorf in Baden-Württemberg entwickelt wurde, garantiert die Schwimmtauglichkeit.

Quelle: Frija Omina auf facebook Quelle: Frija Omina auf facebook

Wer lieber Baumwolle mag, ist bei Frija Omina besser aufgehoben. Die

Ursprünglichen Post anzeigen 240 weitere Wörter

Advertisements