Schlagwörter

, , , ,

ENDLICH hab ich auch mal was fertiges Vorzuweisen, neben all dem Musterprobiere und getüftel diesen Sommer. Also Baumwolle und Häkeln geht auch bei über 30 Grad 😀 YEAH. Was mich so an meine stoischen Grenzen gebracht hat war das Fäden vernähen, aber auch das hab ich noch ner HardcoreAktion gestern (4h) schlußendlich hinbekommen.

DSC05612Da isses mein erstes Häkeltop.

Es hat super Spaß gemacht und ich probiere immer noch an Mustern fürs nächste projekt weil es soviel Spaß gemacht hat. Grannys bzw Patches sind einfach ein Erfolgsgarant. Und plopp hat man ganz viele und schon ist ein Top fertig. Das Häkeln hat ungefähr gleich lang gedauert wie das Fäden vernähen. Also seid drauf gefasst. Das Muster hab ich weiter unten schon gepostet, einfach mal scrollen. Falls es wen interessiert.

Währenddessen hab ich ein fabulöses Hörspiel genossen…Beitrag kommt dann auf reingelesen. Sodele Nachtrag: Hier gehts zu dem tollen Hörbuch.

Wie handhabt Ihr das denn so im Sommer? auch mit Wolle oder anderen Fäden beschäftigt? Lieber Häkeln, Stricken oder Weben?

<3liche Grüße, genießt die Woche

header_etsy1

Advertisements