Schlagwörter

, , ,

DSC05771Bitte bis zum Ende lesen, is nicht so lang!

Die 2. Aktion betrifft kranke Menschen. In den letzten Jahren sind mir viele traurige Geschichten begegnet von kranken Menschen. Oft hab ich mich hilflos gefühlt, grade bei Themen wie Krebs.

Dazu kann ich Euch auch gleich ein berührendes Buch empfehlen von einer Mutter deren Sohn an Krebs erkrankte, ein tolles Buch mit einem schönen 2. Teil mit Übungen fürs Wohlgefühl und für Heilung. „CPM ist nicht mehr Curry-Pommes-Mayo“ von Martina Kerstings.

Aber weiter.

Ich bin vor kurzem der Geschichte von Soraya begegnet.

6910_0-00992600-1442441424_soraya-septemberSoraya ist 16 und wurde sehr plötzlich mit einer Krebsdiagnose konfrontiert. In einer sehr drastischen Form. Ich denke oft an Sie und wünsche Ihr das Allerbeste. Nach der Chemotherapie ist Sie jetzt zu Hause und ich möchte gern etwas für Sie tun. Einige aus meiner Community haben Ihr auch schon einen Gruß geschickt. Ich persönlich glaube auch an Gebete und das Segnen.

Mein Impuls: ich möchte für Soraya, und wenn es klappt auch für andere kranke Menschen,  Heilungsdecken stricken/häkeln. Ich finde so eine Decke ist viel wert, man kann sich darin einkuscheln oder sich verstecken und auch Farben beeinflussen uns genauso wie das Wissen das Menschen sich für einen engagieren, an einen denken.

Ich habe die Erfahrung gemacht das es mit dem Handarbeiten oft ganz magisch ist und Dinge sich im Prozess des Tuns entwickeln und entstehen die so nicht geplant waren und dann zu jemand bestimmten finden.

Ich hab auch schon angefangen eine Decke zu häkeln, nach dieser Anleitung (Grundform) http://atty-s.blogspot.nl/2014/10/patternphoto-tutorial-star-blanket.html

DSC05736DSC05744DSC05775Wie Ihr seht ist meine nicht sortiert wie die Vorlage sondern mandalaförmig aufgebaut.

Ich liebe Mandalas und vielleicht regt es ja auch an welche selbst zu zeichnen oder ähnliches, das entspannt enorm.

Aufjedenfall hat sich das ganze Projekt nun etwas entwickelt.

Einige Spender für die Wolle sind gefunden. Und auch Frauen die mithäkeln möchten.

Ich möchte nun auch hier aufrufen und anfragen wer mag mitmachen?

Sorayas Lieblingsfarben sind ganz andere, deswegen wird diese 1. Decke wohl an jemand anderen gehen oder ich versteigere Sie für den guten Zweck um weitere Decken zu finanzieren.

Hat jemand von Euch schon mal an einer Gemeinschaftsdecke mitgearbeitet? Es wird ja nicht jeder die gleiche Wolle haben, aber wahrscheinlich ist es sinnvoll sich auf eine Nadelgröße zu einigen. Und dann macht jeder ein oder mehrere Patches und ich nähe diese dann zusammen.. ich dachte so an eine Größe von 15 bis 20 cm. Würde das dann nochmal durchgeben. Erstmal die Frage wer hat Lust mitzumachen?

Ich freue mich über jeden Patch und jeden der mitmacht, meldet Euch hier oder oben rechts über meine Mailadresse.

DSC05751Herzensgruß

Eure Madame Flamusse

Advertisements