Schlagwörter

, , ,

DSCN3338Das Buch zum Röcke schneidern. Wie ich finde ein guter Einstieg ins nähen. Röcke sind einfach und recht schnell gemacht.
Beim Rockfestival haben sich Näherin, Fotografin und Gestalterin sehr viel Mühe gemacht und ein buntes Bilderbuch mit sage und schreibe 150! Seiten zusammengetragen. Eine Unmenge Fotos und unendlich vielen Zeichnungen für die einzelnen Nähschritte.

Es sind 2 Bögen mit 6 Schnitten im Buch enthalten für Klein und Groß. Alles kurze Röcke, grade Form, als Wickelrock oder Glockenrock. Ohne Schnitt zusätzlich ist z.B. noch der Tellerrock erklärt – den man auch vorne auf dem Titelbild zu sehen bekommt. Im Buch dann in verschiedenen Designvarianten.

DSCN3341DSCN3347Alles ist wirklich ausgestaltet bis hin zu speziellen Schriftformen, wie Ihr hier auf dem Bild der Schnittbögen seht.

Wenn Ihr auf die Bilder klickt könnt Ihr sie vergrößern.

Viele Tips und Tricks werden angebracht, vom Abnäher, übers Verlängern bis hin zum Knopflochnähen und Anordnen usw.

DSCN3339Ich muß sagen ich hätte statt mancher Zeichnung lieber ein Foto gehabt um es besser zu verstehen. Und mir ist da insgesamt zuviel gestaltet, so sehr das ich doch etwas Probleme habe das für mich wesentliche herauszufiltern. Ich empfinde so Feuerwerke von Bildern und Huschebubu immer als aufgebauscht und anstrengend wenn es dann um den eigentlichen Inhalt geht.

DSCN3340Ich finde das Tamtam und der Inhalt sollten gleichberechtigt sein. So wäre es schön gewesen wenn z.b. noch längere Röcke dabei gewesen wäre oder noch ein etwas anderer Schnitt wie ein Godetrock oder ein Bananenrock etc. So simple Schnitte wie einen geraden Rock oder einen etwas geraffelten, das ist ja  nun eigentlich nichts wofür man ein ganzes Buch braucht. Aber ok, die Ergänzungen gleichen das wieder etwas aus.

Wenn schon im Buch soviel von allem drin ist finde ich es außerdem sehr schade das nicht gleich pro Rock ein Bogen Papier investiert wurde statt doppelseitig zu bedrucken, das wäre mal ne schöne Maßnahme gewesen.

So ist es das zur Zeit sehr moderne „Styling is alles“ was mir so in den Kopf kommt, auch wenn dies gut gelungen ist. Mir scheint als macht es das Buch etwas komplizierter als es ist. Aber trotzdem findet man denk ich auf alle Fragen doch auch Antworten. Es braucht etwas Geduld sich durch zu blättern und die konkreten Infos zu finden. Was vielleicht auch an meiner gesteigerten Aufnahmefähigkeit liegt.

Ich werd mich wohl zuerst an einem Tellerrock probieren. Stoff hab ich schon da. ich mags wenn die Röcke so ein bisschen mitschwingen beim laufen. Außerdem bietet Kleidung mit viel Stoff am meisten Bewegungsfreiheit. 😀 ich stimme aufjedenfall zu wenn es heißt Röcke braucht jede Frau (und vielleicht auch mancher Mann?)

 

Mme Zsazsa

Rock-Festival Fabelhafte Modelle zum Nähen für Groß und Klein

Verlag: Bassermann Inspiration 14,99 €

 

ps.: das ungefähr wäre einer meiner Traumröcke

http://www.hessnatur.com/de/faltenrock-aus-reiner-bio-baumwolle/p/4196176

 

 

Advertisements