Schlagwörter

, , ,

AlpakasVetschau

Maigold und Dandy aus Vetschau

Dieser Montag, was für ein wunderbarer Tag – voll nach meinem Geschmack. Die Frau Mama zu Besuch, machten wir einen Ausflug, bei bestem Wetter und erfüllten mir gleichzeitig einen ganz großen Traum, mal wieder nah ran an die Alpakas und vor allem auch ein bisschen Zeit mit Ihnen verbringen.

Möglich wurde das durch eine Startnext Crowdfundingkampagne, die mir so ganz zufällig über den Weg lief. „Was steckt hinter dem Giraffenschaf“? Eine Aktion der Alpakaflüsterin aus dem Spreewald. Ich hab dann mal ganz doll mit dem Zaunpfahl gewunken und prompt hab ich ein Alpakatrekking geschenkt bekommen😀 Wenn das im Leben immer so gut funktioniern würde, das wärs.

Die Weide war groß, und die 3 Alpakas – die, die grade nicht zum schwanger werden unterwegs waren, standen an der anderen Seite. Ja, wie nun. Franzi die Chefin hat uns angeleitet und wir durften ein bisschen Cowboy spielen und die Tiere einkreisen, natürlich ganz vorsichtig. Spazieren gings dann am Kanal entlang – das gibt es überall im Spreewald, kennt Ihr vielleicht aus den vielen Krimis die dort spielen. Da kann man sich auch Boote für Touren leihen. Und auch sonst eine sehr schöne Gegend.

Ein wirklich schöner Weg, ruhig und fast ganz für uns, das Beste Wetter und viel Grün. Die Alpakas haben es sich unterwegs auch immer wieder schmecken lassen. Auch wir haben ein schönes Picknick gemacht.

Alpakas sind wirklich tolle Tiere. Sie haben übrigens ganz interessante Füße, wie Ihr auf dem einen Bild sehen könnt (anklicken dann wirds größer). Schwielensohler nennt man das, weiche Schwielen an der Fussunterseite mit 2 Zehennägeln. Durch diese weichen Füsse sind die Tiere sehr trittsicher und verursachen kaum Schäden an der Weide. Die Tiere werden als Wolltiere gezüchtet, im Gegensatz zu Lamas die eher als Lastentiere verwendet werden, zumindest in Ihrer Heimat.

Alpakas haben übrigens nur unten Zähne und oben eine Kauplatte, hinten dann noch Mahlzähne – das durften wir uns auch anschauen. Wußte ich noch nicht.

Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Gerne hätte ich die Tiere noch ein bisschen besser kennengelernt. Sie lassen sich toll führen, aber so richtige Kuschelbären sind Sie nicht,  auch wenn Sie so aussehen – is ja auch verständlich, da wir ja auch erstens fremd waren und zweitens sind Alpakas Distanztiere. Und ich mag mich Tieren auch nicht aufdrängen. Natürlich haben wir aber mal so richtig schön an das wunderbare dicke Kuschelfell gegriffen, welches auch bald ab kommt, weil es sonst auch zu warm wird für die Tiere. Insgesamt waren Sie schon sehr geduldig mit uns die 3.

Zum Ende hin durften wir Maigold, Dandy und Santana ins Gehege bringen, wo Sie erstmal happy waren das die Geschirre wegkamen. Sofort haben Sie sich an Ihrem Toilettenplatz zusammen zum Gruppenpinkeln aufgestellt, was sehr lustig war. Danach dann ein schönes Staubbad in der Kuhle – zu sehen auf dem letzten Bild. Glücklich und Müde, Mensch und Tier. Hach war das schön. Der einzige Nachteil die große Sehnsucht wird noch größer, vor allem als ich dann wieder zu Hause war.

Einfach tolle Tiere. Sie machen zwar schon Laute wenn ihnen was nicht gefällt, aber alles recht leise und sanft. Treten können Sie aber wenn man Ihnen blöde kommt, und das ist ja auch gut so. Ich möchte aufjedenfall am liebsten so bald es geht wieder hin.

Die Alpakaflüsterin kann man jederzeit besuchen. Sie hat verschiedenste Angebote, vom einfachen Beisammen sein, bis zum Trekking und zum Fotoshooting.

http://www.alpacafinca.com/

schaut einfach mal vorbei, vorallem bei der Crowdfundingaktion, diese geht noch 9 Tage. Es gibt ganz tolle Geschenke für die Unterstützung auch vor Ort im kleinen Lädchen gab es wunderbare, sehr stilvolle edle Kleidung, und auch erste eigene Wolle sowie Seife.

Die Alpakawolle ist sehr warm. Eine Jacke habe ich schon daraus gestrickt, allerdings nicht in so einer feinen Qualität wie die Alpakawolle direkt vor Ort – die durch Ihr mehr Fettgehalt nochmal angenehmer auf der Haut ist und wie mir scheint auch weicher.

Besucht Alpakas❤

Hier noch Infos zum Alpakafell/Wolle

http://www.alpakas-am-schloss.de/die-alpakas/alpaka-wolle.php